Einen Wert-Gutschein erstellst du unter dem Menüpunkt "Gutscheine".

  • Klicke auf den Button "Neu".
  • Wähle unter "Typ" "Wert-Gutschein" aus.
  • Der Gutscheincode wird automatisch generiert. Du kannst jedoch auch einen eigenen Gutscheincode eintragen. Achte darauf das der Gutscheincode mindestens aus 16 Zeichen (Zahlen und Buchstaben) besteht.
  • Trage den Betrag des Gutscheines ein.
  • Trage eine Überschrift ein. Die Überschrift erscheint auf dem Gutschein.
  • Unter "von" kannst du eintragen von wem der Gutschein gekauft bzw. ausgestellt wurde.
  • Unter "für" trägst du den Namen des Gutscheinempfängers ein.
  • Wenn der Gutschein per E-Mail verschickt werden soll, wähle einen Kontakt aus deinem Adressbuch aus. Handelt es sich um einen noch nicht bekannten Kontakt, erstelle einen neuen Kontakt unter "Kontakte".
  • Unter "Ausgestellt am" wird das Ausstellungsdatum eingetragen.
  • Unter "Gültig bis" stellst du ein, bis zu welchen Datum der Gutschein eingelöst werden kann. (Wir empfehlen dir sich bei dem Gültigkeitsdatum an die gesetzlichen Bestimmungen zu halten)
  • Unter "Online einlösbar" stellst du ein, ob der Gutschein auch auf deiner Webseite eingelöst werden kann.
  • Wenn du alle Angaben getätigt hast, klickst du auf "Buchen". Andernfalls wird der Gutschein als Entwurf gespeichert.

 

Erst nachdem der Wert-Gutschein bezahlt wurde, kann der Betrag des Gutscheines eingelöst werden.

 Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Du trägst die Zahlung direkt im Gutschein ein
  • Der Wert wird von einem anderen Beleg (z.B. Belegung) umgebucht. Klicke dazu auf "Geldtransfer" unterhalb der Zahlungen im Belegungsassistenten.
  • Ein Zahlungseingang im Banking oder einer Kasse wird auf diesen Gutschein gebucht


Der Gutschein ist nun fertig erstellt und kann an den Gast ausgegeben werden.