In den Zahlungsarten tragen Sie die Details für Ihr Bankkonto oder die Kasse, PayPal-Konto oder Kreditkarte ein. Sollten Sie die Finanzbuchhaltung nutzen, wird ein Sachkonto (z.B. 1200 Bank) hinterlegt und zugeordnet.

Sie können beliebig viele Zahlungsarten hinterlegen.