Unter Einstellungen - Buchungsbedingungen legen Sie fest, ob und wie ein Objekt gebucht werden kann. 

In der ersten Spalte wählen Sie das gewünschte Objekt aus. Falls es sich um eine Objektgruppe handelt, wählen Sie diese bitte eine Zeile tiefer unter Objektgruppe aus. Lassen Sie diese beiden Felder leer, wenn die Buchungsbedingungen für alle Objekte gelten. Sofern Sie eine Unterteilung wünschen, wählen Sie eine Objektgruppe aus oder ein Objekt. 


In der Zeile -Von- und -Bis- legen Sie den gewünschten Zeitraum an, für den die Bedingung gilt. Die Zeiträume müssen zusammenhängend sein. Legen Sie also für das ganze Jahr die Bedingungen fest und nicht nur für die Zeiträume, in denen Sie besondere Bedingungen einstellen möchten.




Mindestaufenthalt / Mindestlücke und Lücken füllen: Um Buchungslücken (also leere Zeiträume zwischen einer Anreise und Abreise) zu vermeiden, tragen Sie zunächst den Mindestaufenthalt ein (z.B. 7 Tage in der Hauptsaison). Sofern Sie keinen Mindestaufenthalt haben, lassen Sie das Feld leer. 

Unter Mindestlücke tragen Sie den Abstand in Tagen ein, der zwischen der letzten Abreise und der nächsten Anreise liegen soll, sofern es sich nicht um eine Anschlussbuchung handelt. 


Setzen Sie einen Haken bei Lücken füllen, wenn die oben hinterlegten Bedingungen ausser Kraft gesetzt werden sollen, wenn damit eine Buchungslücke geschlossen werden soll. 

Beispiel: Buchungslücke von drei Tagen in der Hauptsaison. Der Mindestaufenthalt liegt aber bei 7 Tagen - vOffice ignoriert den Mindestaufenthalt, wenn dadurch die Buchungslücke geschlossen wird.



Unter An-/Abreisetage legen Sie entsprechend die Tage fest, an denen eine Buchung erlaubt ist. Sofern Sie keine bestimmten An-/Abreisetage haben, wählen Sie dort nichts aus.


Hinweis: Bitte legen Sie immer Bedingungen über das komplette Jahr an. Wenn Sie keine besonderen Bedingungen für die Nebensaison beispielsweise haben, dann legen Sie trotzdem den Zeitraum an und tragen nur die Zeiten ein.