Mit den Sonderangeboten werden für bestimmte Zeiträume Rabatte hinterlegt. Bei einer Onlinebuchung oder einer manuellen Belegung in vOffice wird der Rabatt automatisch vergeben (z.B. LastMinute oder Frühbucher).


Sonderangebote erstellen


Einstellungen - Leistungen und Preise - Sonderangebote - Neu

Die Felder haben folgende Bedeutung:


Name
Tragen Sie hier den Namen des Sonderangebotes ein.


Gültig ab / Gültig bis
Tragen Sie hier den Zeitraum ein, in dem das Sonderangebot gültig sein soll. Dieses Sonderangebot gilt für alle Gäste, die in diesem Zeitraum buchen.


Objektgruppe
Wählen Sie die Objektgruppe aus, für die diese Rabatte gelten.


Leistungsgruppe
Tragen Sie hier die Leistungsgruppe ein, für die das Sonderangebot gilt. Die Auswahl ist erforderlich, damit eine Leistung, z.B. Miete, rabattiert wird.


Mindestaufenthalt
Sofern das Sonderangebot an einem Mindestaufenthalt gebunden ist, tragen Sie die Anzahl der Tage hier ein.


Typ
Hierbei haben Sie die Auswahl zwischen Frühbuchern, Unterkunft des Tages und Last Minute.
Lassen Sie dieses Feld leer, wenn der Zeitraum nicht an Frühbuchern oder Last Minute Staffeln gebunden sein soll.


Abstand
Wenn Sie Frühbucher oder Last Minute ausgewählt haben, legen Sie hier fest, wann das Sonderangebot greifen soll.
Beispiel Frühbucher: Tragen Sie die Zahl 30 ein, wenn der Frühbücherrabatt ab mindestens 30 Tage vor Anreise gelten soll.
Beispiel Last Minute: Tragen Sie hier als Beispiel die Zahl 7 ein, wenn die Anreise in weniger als 7 Tagen stattfindet und dann entsprechend der Last Minute-Preis gelten soll.
Lassen Sie das Feld Abstand leer, wenn es nicht an bestimmte Zeiten der Buchung gebunden soll.


Berechnung 
Wählen Sie hier aus, ob die Berechnung des Rabattes in Prozent (diesen bitte ohne % Zeichen als reine Zahl eingeben, z.B. bei 20 % dann 20) oder ob die Preise an den Mindestaufenthalt gebunden sind. Berechnung bleibe x, zahle y: Das bedeutet, der Kunde bleibt mindestens 7 Tage, er zahlt aber nur für eine bestimmte Anzahl Tage (y). Als Beispiel: Kunde bleibt 7 Tage, er zahlt für 5 Tage, dann tragen Sie 5 in das Feld ein.
Hinweis: Bei diesem Beispiel würde im Belegungskalender dann der Mietzeitraum für fünf Tage angegeben werden und darunter die Leistung Sonderangebote mit 0,00 Euro für die restlichen beiden Tage angezeigt.


Beispiel für einen Last-Minute-Rabatt